Kategorie-Archiv: Marketing Automation

4 Schritte zur E-Mail-Personalisierung


Heutzutage bekommen wir kaum noch einen Newsletter, an dessen Anfang nicht unser Name in einer freundlichen Grußformel steht. Gute Personalisierung geht jedoch viel weiter, als nur die Anpassung eines Namenfelde. Es geht auch darum relevant zu sein: die richtige Nachricht zur richtigen Zeit an die richtige Zielgruppe verschicken. Wie Sie das am besten machen, erfahren Sie in folgendem Artikel!

Ermitteln Sie Businessziele und Zielgruppen-Bedürfnisse

Personalisiertes E-Mail-Marketing stellt einen größeren Wert für die Abonnenten dar und liefert Ihrem Business damit mehr Einnahmen als unpersonalisierte E-Mails.
Das ist auch der Grund, warum Sie als erstes klare Ziele herausstellen und gründliche Recherche über die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe anstellen sollten.
Wichtig ist, dass Sie sich folgende Fragen stellen:
„Was braucht meine Zielgruppe, um sich für den Kauf meiner Produkte oder meines Services zu entscheiden?“ und „Was muss meine Zielgruppe wissen, um sich für den Kauf meiner Produkte oder meines Service‘ zu entscheiden?“

Marketing Automation Workflows

Die Beziehung zwischen Geschäftszielen und Zielgruppen-Bedürfnissen bieten einen Kontext für den gesamten Workflow Ihrer Marketing Automation. Nutzen Sie die Informationen, die Sie über Ihre Abonnenten haben, um Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu finden und damit Ihre E-Mail-Liste aufzuteilen und zu ordnen. Eine E-Mail-Liste könnte zum Beispiel nach Alter, Geschlecht, Wohnort, oder aber Interessen oder bisheriger Aktivitäten der Abonnenten gefiltert werden.

Daten als umsetzbare Einsichten behandeln

Wenn Sie auf Ihre Statistiken schauen, haben Sie die Möglichkeit mehr, zu behandeln als nur das Offensichtliche. Schauen Sie nicht nur darauf, ob eine E-Mail geöffnet wurde oder ob der Link darin angeklickt wurde, sondern auch, was die Leute dazu bringt, die E-Mail zu öffnen oder welche Art von Content sie am meisten fesselt. Diese Einsicht sind der Schlüssel zu nachhaltigen, immer besser werdenden Response-Raten.

Analysieren und optimieren

Wie Sie mit Sicherheit wissen, ist eine der essentiellen Fähigkeiten im Marketing, die Fähigkeit sich an Veränderungen anzupassen. Marketingkanäle, Kaufzyklen und Kundenwünsche verändern sich ständig und in immer kürzeren Abständen. Deswegen sollten Sie aufmerksam Ihre Kunden beobachten und Ihre Bemühungen ständig optimieren. Analysieren Sie Ihr automatisiertes Marketing und behalten Sie im Auge, ob Ihre Besucher immer noch so effizient zu Käufern gemacht werden wie zuvor.

Webinare und wie man sie richtig bewirbt


Webinare sind in den letzten Jahren eine der Kommunikationsstrategien schlechthin geworden, da sie extrem effektiv in der Leadgenerierung sind und eine exzellente Möglichkeit darstellen, um auch mit Ihren Bestandskunden in Kontakt zu bleiben.
Wie sorgen Sie also dafür, dass Webinare auch für Sie so gut laufen? Genau, sie richtig bewerben.

weiterlesen

Werbe-Emails – unbedingt rechtssicher agieren!


Jeder kennt das aus seinem persönlichen Email-Postfach: Der Spam-Ordner zeigt oft mehr Emails an als der Posteingang. Unerwünschte Emails mit manchmal urkomischen Nachrichten, meist aber nur nervigen und dubiosen Inhalten überfluten uns – in vielen Fällen sind es Werbe-Botschaften, an deren Abonnement wir uns entweder gar nicht mehr erinnern können, oder das wir niemals abgeschlossen haben.

weiterlesen

E- Mail-Marketing effizient nutzen


E-Mail-Marketing ist neben Videomarketing eins der effektivsten Online-Marketing-Tools. Es ermöglicht eine Steigerung der Verkaufsraten durch wiederholtes senden von hochwertigen und relevanten Informationen oder Angeboten. Wenn ein Double-Opt-In-Verfahren beteiligt ist schaffen Sie beim Kunden Vertrauen und wirken seriös, denn in diesem Verfahren muss er sich in Listen eintragen und bestätigen, dass er diesen Newsletter empfangen möchte. Im besten Fall kann er diesen auch zu jeder Zeit und auf eine einfache Art und Weise wieder abmelden.

weiterlesen